Wohnen: Deko & Co.

Welche Farbe passt zum Bad?

Was die Farbwahl für das Badezimmer angeht, scheiden sich die Geister: Während die einen universelles Weiß bevorzugen, wählen die anderen elegantes Schwarz. Andere wiederum beweisen Mut zur Farbe und entscheiden sich für tiefes Meerblau.

Welche Farbe man letztlich wählt – wichtig ist, dass das Farbschema zum Stil der Wohnung und zur eigenen Persönlichkeit passt.

Ganz in Weiß

Fällt die Entscheidung bei der Farbauswahl im Bad auf Weiß, wählt man mit diesem Farbton einen Klassiker, der niemals aus der Mode kommt. Um der Nichtfarbe jedoch etwas expressiven Charakter zu verleihen, kann man ihn mit anderen Materialien effektvoll in Szene setzen. Weiße Keramik-Elemente kommen beispielsweise besonders gut zur Geltung, wenn man sie mit Oberflächen in Silber kombiniert. Dazu eignen sich glänzende Accessoires in Form von Seifenspendern oder Zahnputzbechern, da sie dem Interieur einen modernen Look geben. Um eine kahle Raumwirkung zu verhindern, kann man mit Farbzusätzen in Pastelltönen wie etwa in Handtüchern oder Dekoartikeln mit Blumenmotiven eine romantische Stimmung erzeugen. In Holzregalen und Weidekörbchen lassen sich unterschiedliche Utensilien unterbringen. Weiß passt insbesondere zu kleinen Räumen, denn es macht sie größer und heller. Es ist die perfekte Wahl für all diejenigen, die Spaß an subtilen und klassischen Arrangements haben.Welche Farbe passt zum Bad?

Komm auf die finstere Seite

Schwarz im Bad zählt nicht gerade zu den beliebtesten Optionen beim Einrichten. Das liegt u. a. daran, dass man mit diesem Ton vor allem in kleinen Räumen nicht besonders gut arbeiten kann, da er Raumgröße und -wirkung schmälert. Ist das Badezimmer allerdings großräumig, gut beleuchtet und verfügt darüber hinaus über ein oder mehrere Fenster, können schwarze Fliesen und schwarze Accessoires hingegen toll aussehen. Schwarz sollte stets in einer kontrastreichen Verbindung eingesetzt werden. So passt zu schwarzen Oberflächen Zubehör in bunten Tönen wie Rot, Orange oder auch Violett. Eine besonders harmonische Kombination entsteht mit Weiß. Damit die farblich aufeinander abgestimmten Arrangements mit der Zeit nicht zu eintönig werden, kann man durch geringfügige Ergänzungen wie z. B. Seifenschalen, Behälter und Boxen immer wieder auf einfache Weise das Aussehen des Badezimmers verändern.Welche Farbe passt zum Bad?

Ich will Meer!

Blau harmonisiert und beruhigt wie keine andere Farbe, wirkt entspannend und versetzt in träumerische Stimmung. Kein Wunder, dass dieser Farbton sich besonders häufig in Badezimmern wiederfindet: Nicht nur bei Sonnenanbetern, die am Strand den wohligen Klängen des Meeres lauschen, sondern auch Wasserratten, die keine Minute im Urlaub auslassen, um beim Kitesurfen den puren Adrenalinrausch zu spüren. Letztlich sollten die Farben im Bad immer auch ein Stück weit die Merkmale der eigenen Persönlichkeit widerspiegeln. Generell fühlen sich aber bei diesem Farbton alle wohl, die das Badezimmer als Ort der Entspannung und Erholung ansehen. Damit jedoch keine kühle, abweisende Atmosphäre entsteht, kann man das Gesamtbild durch Holzelemente, bunte Kerzen oder ein paar Muscheln auflockern.Welche Farbe passt zum Bad?

Text: livingpress.de
Bilder: Pixabay.de

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s