Garten: Pflanzen, Blumen & Co./Haushalt: Helferlein & Helfer

BottleCrop – der Salat aus der Flasche

Ich hatte letzes Jahr ausnahmsweise mal etwas gewonnen – lang ist es her – und es waren zwei „Flaschen“ BottleCrop – der Salat aus der Flasche bzw. Basilikum aus der Flasche.

Was realativ schräg klingt, ist eigentlich sehr einfach. Es gibt ein Flasche, mit einem Dünger und Samen für Salat bzw. Basilium. Die Flasche dient als Wassergeber und dank „Flies“-Teil und Trichter kommt der Samen mit dem Wasser in Berührung und wächst und gedeiht.

BottleCrop ist das kleinste hydroponische Urban-Farming-System der Welt und wurde entwickelt, um Salat und Kräuter auf der Fensterbank zu kultivieren. -Bottlecrop.de

Theoretisch funktioniert es problemlos, bei mir funktionierte es nicht so ganz ohne Probleme. Aber zum Anfang.

Das „Paket“ besteht aus einer Flasche und einem Pappkarton, einem Trichter, den Samen, Substrat und Dünger. Die Flasche wird mit dem Dünger und dem Wasser gefüllt. Die Flasche vorher im Karton verstecken, der Trichter oben drauf – das Substrat muss vorher eingeweicht werden, dann den Samen hinein und fertig!

Man sollte die Flasche nicht auf die Südseite bei praller Sonne stellen… sollte man wirklich nicht. Ich musste regelmäßig nachgießen, weil das Wasser verschwand, aber die Wurzeln noch nicht lang genug war. Merkte man, wenn der Salat etwas schwach geworden ist.

Es hat funktioniert – aber es dauerte ewig – und wer einen Garten hat, weiß, was das Wort ewig bedeutet. Nach 96 Tagen habe ich geerntet, aber das ist er schon „geschossen“ – also so 90 Tage, 3 Monate und dann hat man einen Salat, der aber wirklich gut geschmeckt hat, Geschmack hatte und nicht rau war.

Bei der Ernte sieht man auch den Wurzelstrang und auch den Dreck, den es in der Flasche gibt.

Für Leute ohne Garten ist es auf jeden Fall zu empfehlen, aber es dauert halt schon lange. Der Salat Multiblatt, Salanova schmeckt auch richtig gut. Wer im September/Oktober anfängt, bekommt zu Weihnachten einen frischen Salat aus der Flasche. Aber es sollte nur von Februar bis August verwendet werden, da sonst die restliche Zeit zu wenig Sonnenlicht verfügbar ist.

Eine Flasche für bis zu 3 Salate kostet 12,50 Euro (ein Paket enthält 3 Samen, 3 Dünger und 3 Substrate), und es gibt mittlerweile 3 Salate, 2 Basilikum und 1 Japanischer Senfspinat. Zur Website: BottleCrop.de – zum Onlineshop: Integar-Shop

Bei Instagram hatte ich fleißig gepostet …

Tag 4 Nach dem Sähen mit Bottlecrop kommt ein Pflänzchen #salat #bottlecrop #experiment

A post shared by Susi (@testenundbloggen) on

Wenn ich groß bin, werde ich ein Salat… Aus der Bottlecrop #bottlecrop #salat #gartenexperiment

A post shared by Susi (@testenundbloggen) on

 

Salat-Ernte aus der Flasche… Etwas zu spät Tag 96 halt #bottlecrop #salat #ernte #zuspät #gesund

A post shared by Susi (@testenundbloggen) on

Preise Stand 29.01.2017

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s