Wohnen: Deko & Co.

Lagom: In der Mitte liegt die Kraft

Skandinavische Wohnlust ist in unseren Breitengraden mittlerweile zu einem besonderen Lifestyle geworden. Jeder Trend wird dankbar angenommen, so auch der neue Namens: Lagom.

PR – Nach „Hygge“ erreicht uns ein neues vielsprechendes Lebens- und Wohngefühl aus dem Norden: Lagom gilt als der neue Einrichtungstrend 2017 schlechthin. Was es damit auf sich hat, erklärt livingpress.

Danish Happiness

Von wegen „da ist was faul im Staate Dänemark“: Alle lieben die minimalistische, skandinavische Ästhetik und Herangehensweise an das Leben, die uns unter dem dänischen Wort „Hygge“ bekannt ist. Wörtlich übersetzt bedeutet es so viel wie „Glück, Entspannung und Feier des Augenblicks“. Eine direkte Übersetzung gibt es jedoch nicht. Und dennoch wurde Dänemark über 40 Jahre in Folge zu einem der glücklichsten Länder der Welt gekürt! In einem von Hektik geprägten Alltag wächst das Bedürfnis nach Formen des Rückzugs. In unterschiedlichen Online-Diensten kursieren Tausende von Bildern mit Motiven wie Büchern, einer Tasse heißer Schokolade, Duftkerzen und Wolldecken, die dieses Verlangen dokumentieren. Und die Dänen wissen, wie man es stillen kann: Der Hygge-Lebensstil ist eine Art Lebensphilosophie, in der die absolute Gemütlichkeit im Mittelpunkt steht.

Swedish sense of well-being

Doch die dänische Ruhe-Oase macht nun Platz für seinen Nachfolger, der in einem anderen skandinavischen Land seinen Ursprung findet: Der schwedische Lifestyle- und Livingtrend Lagom feiert das richtige Maß! Lagom bedeutet „nicht zu viel, nicht zu wenig, sondern genau richtig“. Dieser neue Trend bestimmt nicht nur den Moment, sondern die ganze Lebensweise, die nach dem kontinuierlichen Glücksgefühl strebt.

In die Mitte liegt die Kraft

Lagom führt uns in die Welt der Entspannung und Glückseligkeit ein, spart dabei jedoch das große Feuerwerk aus. Vielmehr soll man das alltägliche Leben feiern. Als Lifestyle-Trend lehrt er uns, jeden Augenblick zu zelebrieren – sei es die Tasse Tee am Morgen oder die Stille des Waldes bei einem Spaziergang. In der Inneneinrichtung setzt der Trend auf Qualität statt Quantität, auf ausgewogenen Minimalismus und das Bestreben, in Harmonie mit der Natur und ihren Rhythmen zu leben. Lagom will uns zeigen, dass wir uns nicht ständig mit teuren Dingen umgeben müssen, um glücklich zu sein. Dieser Trend ist in seinem Herkunftsland so stark verwurzelt, dass ein bekanntes großes Einrichtungshaus die Kampagne „Live Lagom“ ins Leben gerufen hat, die diesen Lebensstil fördert.

Innerer Frieden, friedvolles Inneres

Auch in der Einrichtung zeigt sich Lagom als der Trend für das Jahr 2017. Ähnlich wie beim skandinavischen Einrichtungsstil sind hier ruhige Farben gefragt, die Räume einladender machen und optisch vergrößern. Naturmaterialien und Handarbeit spielen hier eine herausragende Rolle, neben der auch der ökologische Aspekt nicht vernachlässigt wird. Der umweltfreundliche Trend folgt dem Prinzip des 3 x R: reduce, re-use und recycle mahnen zum bedachten Einsatz und respektieren so die Ressourcen.

 

Text: Livingpress.de

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s