Rezepte: Essen, Trinken & Co.

Stollen backen mal anders

Meistens kauft man einen Stollen, aber man sollte einmal im Leben einen selbst gebacken haben. Denn erst dann weiß man, wie ein guter Stollen wirklich schmeckt. Nachteil: Er muss bis zu 4 Wochen ruhen.

Natürlich abhängig vom Rezept und der Stollenart – aber der klassische Christstollen ist erst dann gut, wenn er ruht. Normalerweise ist diese Art von Stollen auch etwas flach und eher „zamdatscht“, muss man aber nicht, denn man kann viel mehr mit einem Stollen machen, als nur mal „das eine Ende über das andere schlagen“.

Donuts-Form und Speisering für Stollen

Der Teig eines normalen Christstollen ist fast nicht für eine Donut-Form geeignet, zumindest sollte man nicht auf die Idee kommen, den Christstollen-Donut auch noch ruhen zu lassen. Ähnlich ist es mit der Variante des Speiserings. Bei beiden Methoden sollte man die Backzeit arg verkürzen, den Speisering auch noch einer gewissen Zeit wegtun und den hohen Christstollen dann pur backen lassen.

Es funktioniert wohl nicht nur mit dem Christstollen, aber es sollte eben schon ein Hefeteig und kompakter Teig sein. Wer große Plätzchenformen hat, kann auch durchaus hier etwas austesten…

Die *Speiseringe (6er Set) sowie den *Donout-Ausstecher gibts bei Amazon.

Brotform für Stollen

Christstollen ist eigentlich immer in dieser flachen „zamdatschten“ Form, was ich nicht so toll finde. Er schmeckt zwar, aber es muss doch auch fluffiger gehen. Tut es auch, mit einer normalen Brotbackform. Der Stollen kommt da rein, darf dann noch etwas ruhen und und wird dann ganz normal im Ofen gebacken.

Stollen als Brot Donout und Brötchen

 

Durch die Backform verändert sich nicht nur die Form des Stollens, sondern natürlich auch die Backzeit. Hier muss man eben dann schon etwas aufpassen. Der Stollen wird in der Form höher und erhält zwar die Form eines Brotes, aber ist auch um einiges fluffiger.

 

Die *Backform für Brot gibt es bei Amazon.

 

Schon mal Stollen gebacken? Unbedingt mal ausprobieren – geht auch ganz normal, ohne moderne Hilfsmittel.

Signatur_Neu

Advertisements

2 Kommentare zu “Stollen backen mal anders

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s