Texter texten Texte/Wissenswertes

Heute ist: Tag der schlechten Wortspiele

Kennt ihr Wortspiele? Wenn nicht, dann ist heute am 12. November zumindest der Tag, an dem man sich mit den schlechten Wortspielen beschäftigen kann, alles klärchen?

Wortspiele sind laut Wikipedia eine rhetorische Figur, also etwas, das eigentlich in den Deutsch-Unterricht gehört. Aber dafür ist der Unterricht zu langweilig. Erfunden hat den Tag wohl Bastian Melnyk (das glaube ich ist der, der schon einige seltsame Tage erschaffen hat).

Wortspiele sind zum Beispiel:

  • … wer den Verstand verliert, riskiert seinen Kopf … (Programmwechsel.de)
  • Man braucht scharfe Scheren zum Schafe scheren. (Programmwechsel.de)
  • Zum Bleistift
  • Schluss – aus – Mickey Maus!

und so weiter … du weißt nun zumindest, was schlechte Wortspiele sein können.

Wer es aber gerne etwas intelligenter haben will – greif zu Willy Astor, z. B. Schelmpflicht: Wortspiel ist reinmeingebiet. (Amazon)

Der macht auch einige – aber gute – Wortspiele.

Tag der schlechten Wortspiele

 

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s