Elektrogeräte: Strom ist Muss/Gesicht, Body & Co.

2. Woche Flashen mit dem Remington IPL6780

Das erste Mal flashen war ja sehr gewöhnungsbedürftig, vor allem, weil man sich an alles rantasten muss. Beim zweiten Mal ging aber schon alles etwas einfacher, nicht unbedingt schmerzfreier und um einiges heißer zu.

Was in der Zwischenzeit geschah

Zwischen dem Flashen mit dem IPL-Gerät sollten sich natürlich Veränderungen einstellen. So ganz war das aber noch nicht der Fall.

Die Haut fühlte sich danach etwas sensibler an, aber sonst war eigentlich nichts zu spüren oder zu merken. Die Sonne sollte man meiden, was aber mit den schönen Tagen nicht wirklich funktionierte, solch ein Test sollte also eher im Winter stattfinden.

Die Haare sind meines Erachtens nach normal nachgewachsen, sie waren nicht heller, nicht feiner, nicht lückenhaft und bei einer normalen Rasur hätte ich innerhalb einer Woche circa 3 Mal rasieren müssen – also alles beim Alten – an den Beinen sowie den Achseln.

Ich habe aus Prinzip schon ein Problem mit Haaren, die sehr gerne einwachsen. Da beim IPL-Gerät die Haare – im Optimalfall – herausgeschoben werden sollten, also ähnlich dem Wachstum, kann es hier natürlich ebenso zu eingewachsenen Haaren kommen. Das war aber bei mir nicht mehr als sonst, und auch nicht weniger als sonst.

Das 2. Mal Flashen mit dem Remington IPL6780

Nachdem man ja aus Fehlern lernt, habe ich versucht, dieses Mal etwas besser und akkurater zu rasieren. Was auch funktionierte – zumindest stellenweise.

Ich muss zugeben, ich hatte etwas Angst vor dem zweiten Flashen, weil es könnte ja weh tun. Der Schmerz ist nicht schlimm, aber es ist dieses „es könnte ja“. Interessanterweise tat es diesmal an Stellen weh, bei denen ich beim ersten Mal flashen keinen Schmerz spürte, und die „Schmerzstellen“ vom ersten Mal taten beim 2. Mal nicht weh.

Das Problem mit dem „wo fang ich an, wo war ich schon, und wo gehts weiter“ konnte ich dieses Mal auch besser lösen. Das Kabel zwischen Handgerät und Hauptgerät ist „so lang“, dass man es problemlos um das Bein wickeln kann. Ich hatte mittig am vorderen Oberschenkel angefangen und bin bis zum Knie runter, und dann nach außen bis zur Mitte des Oberschenkels hinten, dann musste ich die Hand wechseln, und bin dann von hinten Mitte rüber zur Innenseite und wieder nach oben Mitte. Klingt komplizierter als es ist, dadurch wickelt sich aber das Kabel um den Oberschenkel, vor allem, wenn man dann einfach weiter macht, – was für mich kein Problem war – und besser als die Variante mit dem Absetzen und die richtige Stelle wieder finden.

Die Knie mache ich immer separat und geh dann weiter zum Unterschenkel – Prinzip wie beim Oberschenkel.

Dieses Mal habe ich viel länger gebraucht, weil es so warm war, mir so warm war und das Gerät so warm war. Ich hatte Pausen gemacht und das Gerät sowie ich konnten etwas abkühlen. Interessant ist, lässt man das Gerät laufen, und tut nichts, fängt es nach einer Zeit an seltsame Geräusche von sich zu geben und springt dann wieder zum Anfang zurück, also man muss dann wieder den Hautsensor-Test machen, bevor man anfängt. Also das Gerät am Besten ausschalten, wenn man es „länger“ nicht benötigt.

Wie beim ersten Mal, habe ich auch eine Sonnenbrille genutzt, weil es ohne einfach nicht geht. Auch andere Tester „beschweren“ sich etwas über den Blitz.

Zum Säubern nutzt man einfach das mitgelieferte Tuch oder wenns Flecken gab, dann mit Ohrstäbchen und etwas Alkohol. „Flecken“ sind versenkte Haare oder Ähnliches, genau weiß ich es nicht, aber der verbrannte Geruch kann einen schon zwingen, sich das nächste Mal viel – aber so was von viel mehr – Mühe beim Rasieren zu geben.

Auch nach dem zweiten Mal gabs keine Irritationen, eingecremt wird bei mir immer erst 24 Stunden später – sicher ist sicher.

Bis zum dritten Mal sollte sich aber langsam etwas getan haben …

Signatur_Neu

 

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s