Beauty: Make-up & Gesundes/Elektrogeräte: Strom ist Muss

Flashen mit dem Remington i-Light IPL6780 – Die Vorbereitung

Während man beim Rasieren oder Epilieren nichts weiter tun muss, als „es“ zu tun, ist es beim Flashen mit einem IPL-Gerät schon etwas anders. Es gilt sich vorzubereiten und vor allem zu informieren.

Das Remington i-Light IPL6780 benötigt selbst keine Vorbereitung, bis auf den Hautsensoren-Test. Man steckt es ein, macht den Test und kann nach der Einstellung der Stufen einfach loslegen. Aber man selbst braucht eine Vorbereitung – die doch langwierig sein kann.

Die Gebrauchsanweisung des Remington i-Light IPL6780 lesen

Ich bin kein Freund von Gebrauchsanweisungen, aber gerade bei einem IPL-Gerät muss man sich damit beschäftigen. Denn macht man etwas falsch oder zumindest nicht richtig, kann die Anwendung nicht nur Aua machen.

Die richtigen Hauttypen & Haarfarben muss man haben

Das Remington i-Light IPL6780 kann man für Hauttypen von I bis IV (1-4) nutzen. Das bedeutet, dass sehr dunkle Haut nicht geeignet ist, ebenfalls Haarfarben wie Rot, Blond oder Grau können nicht geflasht werden. Hier liegt es wohl am fehlenden Melanin (?), ohne dem funktioniert das Entfernen der Haare mit dem Lichtimpuls nicht.

Hauttypen & Haarfarben IPL

Screenshot Remington Gebrauchsanweisung

Neben der Skala muss man auch immer den Hautsensor-Test am Gerät selbst machen, der zickt auch, wenn die Stelle nicht geeignet ist.

IPL – wann nicht?

Neben dem Hauttypen und Haarfarben gibt es auch einige andere Faktoren, wann man nicht flashen darf.

Stellen, die man nicht flashen darf

  • Tattoos & Permanent-Make-up
  • Narben
  • Muttermale & Leberflecke & Co.
  • Operierte Stellen, nach Tiefenpeeling, Laser behandelte Stellen
  • Hautstellen, die verbrannt oder verbrüht wurden

Wann man nicht darf, bzw. zeitweise nicht darf

  • Bei gebräunten Stellen, warten bis man wieder weiß ist (könnte Blasen geben)
  • Hautstellen mit Make-up
  • Bei Sonnenbrand & Verletzungen
  • An Stellen, an denen sich die Haut gepellt oder regeneriert hat
  • Schwangere Frauen & Stillende Frauen
  • Implantaten, Herzschrittmachern .. etc.

Die restlichen Punkte (sind nicht wenige) müsst ihr euch selbst durchlesen. Remington hat ihre Gebrauchsanweisung auch als PDF-Datei auf ihrer Webseite, falls man sich vorab informieren möchte.

Haare wachsen lassen, damit man haarlos wird?

Es müssen Haare „vorhanden“ sein, damit man den Remington i-Light IPL6780 verwenden kann. Es darf also nicht vorher epiliert oder gewachst oder gezupft werden. Rasieren ist angesagt, und zwar solange man das Gerät verwendet, muss eine Haarwurzel vorhanden sein – und dementsprechend auch ein Haar.

Vor der Anwendung muss man aber alle Stellen, die man flashen möchte, rasiert haben. Ich finde im übrigen auch, dass Stellen, die schlecht rasiert wurden, Schmerzen hervorrufen (und vom Geruch reden wir hier gar nicht). Ich habe 2 Tage vor der Anwendung alle Stellen, die ich flashen wollte, rasiert und dann stellenweise kurz vom dem Flashen noch einmal. Ganz frisch rasieren vor dem Flashen würde/werde ich nicht, weil gerade bei den Achseln zum Beispiel die Haut dann so eh schon etwas gereizt ist oder am Bein auch mal Blut läuft … vielleicht so 3 Stunden vorher, ich weiß es noch nicht, wie ich es handhaben werde.

Die richtige Intensitätsstufe beim i-Light IPL6780 wählen

Das Remington i-Light IPL6780 besitzt 5 Intensitätsstufe. Umso höher die Stufe, umso „stärker“ die Behandlung. Seltsamerweise habe ich nirgends lesen können, inwiefern sich die 5 Stufen wirklich unterscheiden. Bei oder mit diesem Test findet man auch schnell heraus, ob man eine Brille braucht oder nicht. Ich nutze nun immer eine Sonnenbrille.

Bevor man anfängt seinen Körper zu flashen, muss man 24 Stunden davor rausfinden, welche Intensitätsstufe für einen geeignet ist. Das bedeutet man fängt bei Stufe 1 an und wenn das Gefühl angenehm ist, wählt man Stufe 2 (an einer danebenliegenden Stelle, niemals eine Stelle öfter flashen), usw. Das sollte man an jeder Körperstelle machen, die man flashen möchte: Beine, Arme, Achseln & Co. Gerade an den Achseln ist man empfindlicher als an den Beinen. Bei mir ist es Stufe 1 bei den Achseln und Stufe 2 bei den Beinen. Ich habe Stufe 3 gar nicht ausprobiert – ich muss nicht an Grenzen gehen ;o)

Hinzu kommt, dass man auch austesten muss, ob und wie die Haut reagiert. Also Test absolvieren, merken, wann es schmerzt und die Stellen merken. Dann 24 Stunden später Stelle wieder suchen und gucken, ob die Haut gereizt aussieht, rot ist usw. Passt alles, kann man mit dem Flashen anfangen.

Fertig? Dann kommt die Nachbehandlung

Remington hat in seiner Gebrauchsanweisung nur Sachen stehen, die man NICHT darf. Ich habe nach dem ersten Flashen nicht direkt nachgecremt, aber ein paar Stunden später getestet, ob meine Haut das Kokosöl verträgt.

  • Keine Sonne – Haut mit Lichtschutzfaktor 30 schützen
  • Keine Solarien & Keine Selbstbräuner
  • Geflashte Stellen müssen trocken und sauber sein (Achseln einfach verbieten zu schwitzen?)
  • Nicht heiß Baden, Duschen, Sauna oder ähnliches
  • Keine Kontaktsportarten (wer weiß, was das ist?)
  • Nicht Epilieren, Waxen oder Zupfen – erst 24 Stunden später rasieren
  • Keine Bleichcremes oder parfümierten Produkte

Deswegen auch mein Test mit dem Kokosöl, denn anscheinend muss die Haut doch etwas sehr viel aushalten, wenn sie geflasht wird.

Sind wir ehrlich – einfach mal so Flashen und alles ist gut – is nicht! Auch wenn es alle (ohne Ausnahme) Hersteller einem immer so schön suggerieren möchten. Das Davor, Mittendrin und Danach ist eben auch wichtig.

Bei den Konsumgöttinnen läuft parallel ein anderer Test mit einem IPL-Gerät, und da war eine Person, die wohl arge Probleme mit ihrer Haut bekommen hat.

Signatur_Neu

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s