Trinken, was getrunken wird

[Shorty] Senseo Extra Strong – der „Starke“

Ein weiterer der Senseo-Pads-Kandidaten ist der Extra Strong – der extra stark sein sollte. Ich finde alle Senseo-Kaffees wässrig im Geschmack, das war auch nicht anders bei diesem …

Als „normaler“ Kaffee ist er stark und kräftig, er schmeckt aber nicht bitter, dafür wie immer etwas wässrig. Bei Senseo Kaffees ist wässrig und kräftig möglich …

Als „Espresso“ – also 2 Pads und 1 Tasse, ist er nicht espresso-stark, aber er schmeckt besser im Geschmack, er bleibt aber auch hier irgendwie wässrig.

Als „Espresso“ mit Wartezeit – meine neue Senseo hat diesen „Stopp“-Knopf und hier kam er zum Einsatz. Knopf drücken, Kaffee laufen lassen, bis der Boden leicht bedeckt ist, Knopf drücken (stoppen) – 2 Minuten warten – Knopf drücken – laufen lassen, stoppen bevor es überläuft. Mit dem Brühstopp schmeckt er kräftig, intensiv aber leider auch bitter – dafür ist das wässrige weg.

Ich kann mich noch immer nicht mit den Senseo Kaffee-Sorten anfreunden …

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s