Blogger-Clubs: Brandnooz & Co./Rezepte: Essen, Trinken & Co.

Mandarinen-Orangen-Tarte mit Bayernland Konditorcreme

Das nächste Rezept mit der Bayernland Konditorcreme ist eigentlich ein einfacher Kuchen. Etwas Mandarinen aus der Dose, etwas Orange geschält und viel leckerer Teig und natürlich die Konditorcreme von Bayernland. 

Ich hatte ja im letzten Post schon erwähnt, dass die Konditorcreme von Bayernland wie Käsekuchen/Quarkkuchen schmeckt. Passend dazu sind einfach Mandarinen, die man auch bei dem einen oder anderen Quarkkuchen-Rezept finden kann.

Tarte-Teig

Für den Teig der Tarte habe ich einfach einen Mürbteig gemacht und diesen blind gebacken. Für den Mandarinen-Orangen-Tarte mit Bayernland KonditorcremeTeig habe ich 200 Gramm Mehl, 100 Gramm Butter, 65 Gramm Zucker, Salz, 1 Ei, 1 Eßl. Milch, etwas Zitronenschale und Vanillezucker genommen.

In das Mehl wird eine Grube gemacht und dann kommt Salz, Zucker, Eier und Zitrone, Vanillezucker dazu und vermischt. Die kalte (!!) Butter wird dazu geschnitten und zu einem glatten Teig  verarbeitet. dann etwas kühlen. Die Springform etwas einfetten, den Boden mit Teig bedecken, einen Rand mit dem Teig herstellen und mit Mandarinen-Orangen-Tarte mit Bayernland Konditorcremeeiner Gabel einstechen zum Blindbacken. Ich nutze dazu noch immer Nudeln, die man aber nach circa der Hälfte herausnehmen muss, dadurch geht der Teig nicht hoch. Gebacken wird bei 200° C, nach circa 10 Minuten die Nudeln/Linsen/etc. wegtun, noch etwas nachbacken. Der Teig darf nicht dunkel werden!

Bayernland Konditorcreme

Brandnooz Cool Box Dezember 2015 CoolBox

 

Die Creme habe ich wieder unbehandelt genutzt, nur wieder in einer Schüssel etwas gerüht, damit sie cremiger wird.

Belag

Für den Belag habe ich Mandarinen aus der Dose genommen und Orangen geschält und von der Haut befreit – filetiert. Das funktioniert sehr gut, wenn man die Orange schält, und mit einem scharfen Messer die Orangenstücken ohne Haut herausschneidet.

Mandarinen-Orangen-Tarte mit Bayernland Konditorcreme

Die fertige Tarte abkühlen lassen, ich habe sie dann noch mit dem Wasser der Orangen etwas getränkt, ist aber normalerweise nicht nötig. Dann habe ich die Mandarinen auf die Tarte gelegt (dadurch wird der Boden auch getränkt), und die Bayernland Konditorcreme darauf gegeben. Zum Schluss kamen noch ein paar Orangen-Stücken darauf.

Dadurch, dass die Orangenstücke „pur“ waren, musste es natürlich sehr schnell gegessen werden, aber auf die Stücke kann man auch verzichten.

Mandarinen-Orangen-Tarte mit Bayernland Konditorcreme

 

Das war richtig richtig lecker, vor allem sehr kalt aus dem Kühlschrank für den Sommer sehr zu empfehlen. Dann kann man auch andere Früchte und Obst nehmen, vielleicht sogar aus dem Garten, aber vorab abschmecken, ob die Frucht mit der Konditorcreme harmoniert.

 

Hattet ihr schon die Konditorcreme von Bayernland in eurer Küche? Was habt ihr damit angestellt?

Signatur_Neu

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Mandarinen-Orangen-Tarte mit Bayernland Konditorcreme

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s