Wissenswertes

Heute ist: Welttag der Migranten und Flüchtlinge

Heute am 19. Januar begehen wir den Welttag der Migranten und Flüchtlinge. Dieser Tag ist nicht zu verwechseln mit dem Weltflüchtlingstag (20. Juni). Der heutige Tag ist schon über 100 Jahre alt und hat einen religiösen Background.

Bereits 1914 hat der damalige Papst Benedikt XV. den Tag ausgerufen, natürlich aufgrund des 1. Weltkrieges.

Seitdem ist der Welttag der Migranten und Flüchtlinge ein religiöser Gedenktag, der auch von vielen Kirchen begangen wird. Dabei spielt die Religion an sich eigentlich überhaupt keine Rolle, denn Flüchtlingen sollte immer geholfen werden, egal, welche Religion sie haben.

Ein kleines Zitat aus der InterkulturelleWoche:

Liebe Migranten und Flüchtlinge! Ihr habt einen besonderen Platz im Herzen der Kirche, und ihr helft ihr, die Dimensionen ihres Herzens zu erweitern, um ihre Mutterschaft gegenüber der gesamten Menschheitsfamilie zum Ausdruck zu bringen. Verliert nicht eure Zuversicht und eure Hoffnung! Denken wir an die in Ägypten im Exil lebende Heilige Familie: Wie sich im mütterlichen Herzen der Jungfrau Maria und im fürsorglichen Herzen des heiligen Josefs das Vertrauen hielt, dass Gott uns niemals verlässt, so möge es auch euch nie an diesem Vertrauen auf den Herrn fehlen. Ihrem Schutz vertraue ich euch an und erteile euch allen von Herzen den Apostolischen Segen.

Aus dem Vatikan, am 3. September 2014

 

Welttag der Migranten und Flüchtlinge

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s