Visuelles: Videos & Fotos/Wissenswertes

[Entdeckt] Es wird scho glei dumpa

Wir hatten nun ein deutschsprachiges Lied als Kooperation zwischen Deutschland und Österreich, ein englischsprachiges Lied, das aus Frankreich stammt, ein englisches Lied aus Great Britian und was fehlt? Richtig, ein Bayerisches Lied, das eigentlich aus Österreich kommt: Es wird scho glei dumpa (Es wird schon gleich dunkel).

Egal, wen man fragen würde, die wenigsten würden vermuten, dass das Lied aus Österreich stammt, weil Bayern und Österreich viel zu viel gemeinsam haben. „Es wird scho glei dumpa“ stammt im Original von Anton Reidinger, der in Österreich geboren wurde (daran ist kein Zweifel). Er schrieb den Text wohl um 1884, die Melodie stammt ebenfalls von ihm und ist ein altes Marienlied. – Soweit die Geschichte auf Wikipedia –

Die FAZ wiederum spricht von einem alten Lied, aus Tirol, das ein Hirtengesang sein soll, was wiederum Franz Friedrich Kohl von einem alten Sternsinger bekommen haben soll und dann mit Josef Reiter in „Echte Tiroler Lieder“ (Leipzig 1913) veröffentlicht hat (siehe FAZ).

Egal, welche Version nun stimmen mag, das Lied ist dasselbe. Der Liedtext dreht sich um ein Kindlein, das Jesukind, das in den Schlaf gesungen wird. Sehr schön ist das Lied auch mehrstimmig von Damen gesungen, auf der FAZ-Seite ist eine Version davon.

Ich habe mich für die Version von Andreas Gabalier entschieden, die ebenso herzzerreißend schön ist. Übrigens, das Lied hat nichts gemeinsam mit „Aber Heidschi Bumbeidschi“ – auch wenn es irgendwie ähnlich klingt.

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s