Shops & Webseiten/Wissenswertes

Wann lohnt sich Amazon Prime – lohnt es sich überhaupt?

Update Versandkosten und Prime – Wer öfter bei Amazon einkauft, kennt die Prime-Werbung nur zu gut. Und auch mir geht es nicht anders, da ich kein – oder noch kein – Prime-Kunde bin. Aber lohnt sich Amazon Prime, und wann lohnt es sich – und was ist Amazon Prime überhaupt? 

Früher oder später wird man wohl an Prime nicht mehr vorbei kommen, wenn man öfter bei Amazon bestellt. Was früher „nur“ eine Möglichkeit war, Versandkosten zu sparen, ist mittlerweile zu einer Möglichkeit geworden, Versandkosten zu sparen, Musik kostenlos zu hören, Bücher (E-Books) kostenlos zu lesen und Videos (Filme/Serien) kostenlos zu sehen. Amazon Prime ist vor allem medienrelevant geworden – aber eben nicht nur, und das macht das Besondere aus. Die Updates in Bezug auf Versandkosten und Prime wurden eingearbeitet und FETT markiert.

Der nachfolgende Artikel beantwortet folgende Fragen (ein Klick = ein Sprung zum Absatz)

Was ist Amazon Prime?
Was bietet Amazon Prime?
– Mit Amazon Prime Versandkosten sparen
– Mit Amazon Prime bestimmte Produkte bestellen: Pantry
– Mit Amazon Prime Music bis zum Abwinken
– Mit Amazon Prime Video Filme gucken bis zum Abwinken
– Mit Amazon Prime die Kindle Leihbücherei nutzen
– Mit Amazon Prime Blitzangebote und BuyVIP schneller erhaschen
Wann lohnt sich nun Amazon Prime?
Amazon Prime lohnt sich nicht für mich – oder?

Was ist Amazon Prime?

AmazonPrime_Logo

Mit Amazon Prime* kann man sich für einen Jahresbeitrag von aktuell 49 Euro (ab 01.02.2017 für Neukunden 69 Euro) viele Möglichkeiten erkaufen, um kostenlos an Musik, Bücher (E-Books) und Videos zu kommen, Versandkosten zu sparen und „Artikel des täglichen Bedarfs“ mit günstigen Versandkosten in einer großen „Box“ zu kaufen. Hinzu kommt noch die Möglichkeit, die Blitzangebote 30 Minuten früher (zu Nicht-Prime-Kunden) und 11 Stunden (früher 9 Stunden) früher BuyViP-Artikel kaufen zu können. Amazon Prime ist aber unabhängig von den Plus-Angeboten – da hier immer (!) ein Bestellwert von über 20 Euro erreicht werden muss.

Was bietet Amazon Prime?

Was im letzten Absatz so einfach klingt, ist aufgeschlüsselt eine Option richtig Geld zu sparen und vor allem viele Vorteile zu genießen. Im Klartext – und aufgeschlüsselt – bedeutet dies:

Mit Amazon Prime Versandkosten sparen

Der kostenlose Versand von Artikel (außer Bücher & Co.) ist erst ab einem Einkaufswert von 29 Euro möglich. Möchte man also Kleinigkeiten kaufen oder schnell eines der Angebote bei den Blitzangeboten kaufen, so muss der Betrag über 29 Euro sein – möchte man keine 3 Euro bzw. 3,90 Euro (neu, abhängig von der Produktkategorie) Versandkosten zusätzlich bezahlen. Gerade bei Kleinigkeiten kann der Versand-Anteil dann schon 30 % ausmachen – sehr uncool. Bezieht sich natürlich nur auf die „Amazon-Artikel“.

Bei den Produkten ist das „Prime-Angebot“ auch auf die Marketplace-Verkäufer – insofern sie es anbieten – vorhanden; also den Dritt-Verkäufern bei Amazon. Hinzu kommt, dass Express-Sendungen günstiger sein können mit einem Prime-Abo. Gezielt nach Prime-Produkten kann gesucht werden – hierfür links in der Spalte einen Haken bei Prime setzen. Erkennbar bei allen Artikeln, die das Prime-Zeichen prime-check-badge-17._V192558211_ haben.
Genauere Infos zu den neuen Versandkosten und den zusätzlichen Kosten von Nicht-Prime-Mitglieder gegenüber den Prime-Kunden ist auf der Amazon-Seite zur Lieferung innerhalb Deutschland aufgelistet.

Mit Amazon Prime bestimmte Produkte bestellen: Pantry

Amazon Pantry* nennt sich das besondere Programm, mit dem man sich „Artikel des täglichen Bedarfs“ bei Amazon bestellen kann. Diese Artikel sind dann „nur“ mit Prime bestellbar. Hierfür muss eine „Box“ gefüllt werden – diese kann bis zu 20 Kilo oder 110 Liter betragen – und nur mit ausgezeichneten Pantry-Artikeln. Die Box wird dann für 2,99 Euro (neu, früher 4,99 Euro) Versandkosten geliefert.

Man kann gezielt nach Pantry-Produkten suchen, indem man links einen Haken bei „Amazon Pantry“ setzen. Einfacher ist es gleich in den Untershop „Amazon Pantry“ zu gehen – auswählbar bei den Kategorien der Suchleiste oben. Die Artikel sind erkennbar am Pantry-Zeichenbadge_pantry._CB291208858_.

Einige Artikel sind mit dem Pantry-Angebot wirklich günstiger als ohne Prime oder als „normal“ eben nur als Plus-Angebot angeboten.

Mit Amazon Prime Music bis zum Abwinken

DE_ID127_0038_150326_eudmvd_hqp_340x75._V313975594_

Der neueste Clou der Amazon-Familiy ist Amazon Prime Music*. Hier kann man 2 Millionen von Liedern kostenlos hören – also nichts anderes als eine Stream-Option. Einige der Lieder können auch heruntergeladen werden – und dann unter anderem auf dem Smartphone oder Fire angehört werden. Hinzu kommt die Möglichkeit, Prime-Radiosender zu hören, nur dass hier der Offline-Betrieb eben nicht funktioniert.

Da das ganze noch in den Kinderschuhen steckt, wird sich Amazon Prime Music wohl noch etwas verändern und erweitert werden. Auch hier kann man gleich wieder zu Prime Music springen und die gewünschten Alben und Lieder suchen – oder man achtet wie bei den Produkten auf das „Prime“-Zeichenprime-check-badge-17._V192558211_ bei den Alben.

Neu ist Amazon Music Unlimited* (und unabhängig von Prime, aber für Prime-Mitglieder günstiger, nur 7,99 Euro statt 9,99 Euro im Monat), hier kann man 40 Millionen Lieder kostenlos hören.

Mit Amazon Prime Video Filme gucken bis zum Abwinken

PrimeVideo

Ähnlich wie Amazon Prime Music läuft auch Amazon Prime Video* ab. Hier hat man Zugriff auf unzählige Filme und Serien, an denen man sich so richtig sattsehen kann. Einschränkungen gibts hier, da einige der Titel nur bis zu einem bestimmten Tag verfügbar sind – da muss man also schnell sein.

Einige der angebotenen Titel sind kostenlos anzusehen – auch hier wieder mit dem Prime-Zeichen versehen, für andere wiederum muss man zahlen: Entweder kauft man den Titel – den Film – oder man leiht ihn sich gegen eine Gebühr aus.

Für Serien-Junkies könnte es sich wirklich lohnen, vor allem weil die alten Staffeln immer wieder kostenlos anzusehen sind. Außerdem kommt man in den Genuss „neuer“ oder zumindest „unbekannter“ Serien. Zur großen Auswahl kommt man wieder über die Kategorie „Prime Video„.

Prime oder AmazonVideo

Soweit ich das überblicken konnte, kann man Amazon-Video auch ohne Prime beziehen, also nur „kaufpflichtige“ Serien und Filme nutzen. Oder habe ich da nun etwas falsch verstanden?

Mit Amazon Prime die Kindle Leihbücherei nutzen

Um die Medien vollständig zu bekommen, bietet Amazon mit dem Prime-Service auch eine Kindle Leihbücherei* an. Als Amazon-Prime-Kinde kann man sich ausgewählte Kindle-Bücher kostenlos ausleihen – und muss diese wieder zurückgeben. So kann man kostenlos diverse Bücher lesen – aber eben nur 1 Buch pro Monat. Hinzu kommt, dass das ganze wohl „nur“ über den Kindle selbst funktioniert und der Kindle auf die Person zugelassen sein muss, die die Prime-Mitgliedschaft abgeschlossen hat!

Möchte man hier unabhängiger agieren, zum Beispiel mehr Bücher ausleihen, muss man Kindle Unlimited* wählen – zusätzlich zu Prime. Zu erkennen am KindleUnlimited-Zeichen.

Mit Amazon Prime Blitzangebote und BuyVIP schneller erhaschen

Wer kein Amazon-Prime-Kunde ist, und sich die Blitzangebote ansieht, erhält immer den netten Hinweis: „Erhalten Sie 30 Minuten früher Zugang zu diesem Angebot mit Amazon Prime„. Gerade bei sehr interessanten Artikeln, können diese ersten 30 Minuten schon sehr an den Nerven zerren. Vor allem, wenn man sieht, dass man erst in 2 Minuten Zugriff hat, der Bestand aber schon zu 50 % verkauft wurde.

Ob die Blitzangebote wirklich auch innerhalb der ersten 30 Minuten auch mal ausverkauft sein können – oder es sich gerade zur Weihnachtszeit so ergeben könnte ist fraglich – aber ärgerlich ist es dann auf jeden Fall. Bei den Blitzangeboten ist doch hin und wieder etwas Nettes dabei.

Bei BuyVIP* wiederum erhält man sogar 11 Stunden (früher 9 Stunden) vor der Aktion Zugriff auf diese – was sich auch lohnen kann, da einfach bestimmte Größen immer schneller ausverkauft sind (wie im Offline-Leben halt auch). Hinzu kommt, dass man mit Prime immer versandkostenfrei bei BuyVip einkaufen kann (Ausnahmen sind Großgeräte), ohne Prime zahlt man bei einem Einkaufswert von unter 100 Euro 6,90 Euro für den ersten und 0,50 Euro für jeden weiteren Artikel.

Wann lohnt sich nun Amazon Prime?

  • Definitiv, wenn man schnell auch mal Kleinigkeiten kaufen will und dies ohne auf die Versandkosten achten zu müssen.
  • Wenn man gerne unabhängig Lieder und Alben hört und auch hier unabhängig vom Gerät sein möchte.
  • Wenn man gerne Serien und Filme ansieht und die Möglichkeit nutzt, dies auch kostenlos zu tun.
  • Wenn man gerne ein Buch im Monat kostenlos auf dem Kindle lesen möchte.
  • Wenn man sich die Blitzangebote auf jeden Fall sichern möchte, unabhängig vom „Gerangel“ der Nicht-Prime-Kunden.
  • Wenn man früher Zugriff auf die BuyVIP-Produkte haben möchte und die Versandkostensparen möchte.
  • Wenn man seine Bestellungen schneller haben möchte.
  • Wenn ich Express-Lieferungen günstiger haben möchte.

Amazon Prime lohnt sich nicht für mich – oder?

Wenn oben genannte „Fakten“ nicht zutreffen, könnte sich Amazon Prime wirklich nicht lohnen. Wenn man bei Amazon im Jahr mehr als 17 Mal Versandkosten zahlt (nach Erhöhung mehr als 23 Mal) (Versand durch Amazon-Artikel), zahlt man auf jeden Fall mehr Versandkosten als die Prime-Mitgliedschaft kosten würde. Amazon Prime gibt es nun aber auch monatlich, ein Monat kostet 8,99 Euro.

Aber man hat die Möglichkeit, Amazon Prime einfach zu testen – 4 Wochen lang kostenlos – und muss dann aber wieder kündigen, sonst verlängert es sich automatisch. Und wann wäre dieser Test perfekter als 30 Tage vor Weihnachten – Weihnachtsgeschenk, interessante Blitzangebote und und und …

Unbenannt

Ob Amazon Prime sich lohnt oder nicht lohnt kann man einfach mal 30 Tage testen und ausprobieren, ob es einem gefällt. Das rechtzeitige Kündigen sollte man nicht vergessen – oder man bleibt einfach dabei.

Signature

Bilder, Screenshots sowie Afiliate-Links von Amazon
Alle Preis-/Zeit-Angaben Stand 12.11.2015/07.12.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Advertisements

5 Kommentare zu “Wann lohnt sich Amazon Prime – lohnt es sich überhaupt?

  1. Pingback: Jahresrückblick 2015 – das gabs letztes Jahr | Susi Testet und Bloggt

  2. Ich selbst nutze Amazon Prime jetzt schon seit über einem Jahr, sprich habe schon 2 mal die 49€ bezahlt und muss sagen des es sich für mich unglaublich lohnt.
    Ich bestelle sehr viel und oft auch kleinigkeiten bei Amazon, bestimmt über 50 mal im Jahr und mir kann es jetzt egal sein ob ich über die 29€ (damals waren es noch 20€) komme oder nicht.
    Ausserdem liebe ich Serien und Filme! Ich habe mir sogar damals den Amazon Fire Stick vorbestellt um ihn als einer der ersten zu haben. Es lohnt sich für mich total.
    Ich schaue kaum noch normales Fernsehen und muss mich keien Werbung mehr ansehen.
    Pause kann ich machen wie ich will und hab den ganzen Spaß auch noch auf meinem TV vor der Couch.
    Mit dem Musik angebot werde ich mich auch noch auseinander setzen, ich denke mal das dies sich auch noch positiv entwickerln wird.

    Sachen wie BuyVIP oder Leihbücherei habe ich selbst noch nie benutzt.

    Ich finds gut und werde es weiter nutzen

    Gefällt mir

    • Genau diese Kleinigkeit verführen mich eben immer zu Amazon Prime, letztens fehlte mir satte 23 Cent, um keine 3 Euro Versandkosten zahlen zu müssen. Andererseits würde ich vielleicht weniger bestellen, wenn ich eben nicht auf die 29 Euro kommen müsste… ein Teufelskreis, aber ich kann Dich definitiv verstehen ;o)

      Gefällt mir

  3. Hallo Susi,
    bei uns ja auch kurz die Frage zu Prime auf. Für uns jedoch nicht wirklich das was wir alles nutzen, deshalb wäre es rausgeschmissenes Geld. Vielleicht irgendwann mal. Finde es doof, dass man dann für manche Filme noch extra zahlen muss
    LG

    Gefällt mir

    • Für Weihnachten finde ich es nun nicht schlecht, hinzu kommt eben, dass man es 4 Wochen testen kann. Aber es stimmt schon, ist eine Menge Geld und man muss es sich schon überlegen.

      Gefällt mir

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s