Essen, was gegessen wird

3 Mal lecker Pesto mit Barilla Pesto Rustico

Ich darf bei den Insiders die Pesto Rustico testen. Kleine Gläser mit kleinem Inhalt in drei verschiedenen Sorten: Getrocknete Tomaten, Aubergine mit Kräutern und Mediterranes Gemüse. Und was da in den Gläsern ist, klingt schon sehr lecker.

Barilla Pesto Rustico

 

In dem Paket waren neben den drei Gläsern noch Gutscheine, Rezeptkarten und ein kleines Heftchen. Ich kaufe des Öfteren Barilla Nudeln, die sind echt gut, aber in Pappkartons, find ich immer etwas unhygienisch … aber die Pestos sind im Glas ;o)

Aber nun zum Wichtigen: den Gläsern mit Pesto Rustico und dem leckeren Inhalt. Ich habe die Gläser noch nicht aufgemacht, kann also nur von außen beurteilen.

Barilla Pesto Rustica Getrocknete Tomaten

In dem kleinen Glas sind 175 Gramm drin, kostet circa 3 Euro.

Von außen sieht es sehr lecker aus, aber auch sehr ölig/fettig. Es sind kleine, breiige Stückchen drin, aber es ist eher so breiig. Man erkennt rote Sachen und sogar etwas Grünes.

Die Zutaten sind unter anderem: Tomatenfruchtfleisch, Sonnenblumenöl, sonnengetrocknete Tomaten, Basilikum, Salz und Kapern.

Was fällt auf? Richtig, kein Jodsalz, kein Palmfett und keine Aromen oder Ähnliches. Wie aus der heimischen Küche, ohne Sachen, die man nicht haben will. Ich war darüber echt überrascht, weil man ja eigentlich immer irgendetwas in Fertigsoßen findet, was man so gar nicht haben will.

Barilla Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern

Auch hier befinden sich 175 Gramm, kosten ebenfalls circa 3 Euro.

Von außen sieht es nicht wirklich lecker aus. Es hat eine seltsame grüne Farbe. Es sieht aus, als wären größere Stücke im Glas. Natürlich wieder sehr ölig, aber weniger breiig als die Getrocknete Tomaten Variante.

Hier sind unter anderem die Zutaten: Püree aus grünen Tomaten, Aubergine + getrocknete Aubergine, Glucosesirup, Käse und Zitronensaftkonzentrat.

Bis auf den Glukosesirup und das Konzentrat der Zitrone auch hier wieder ganz normale „nehm-ich-mal-aus-dem-Kühlschrank“-Zutaten. Die grünen Tomaten erklären auch die schräge Farbe.

Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse

Der Vollständigkeit halber, auch hier sind 175 Gramm drin und kosten bei circa 3 Euro.

Interessante Farbe mit viel Rot. Natürlich wieder sehr ölig, aber ich sehe auch viele kleine Stückelchen, die echt einladend wirken.

Zutaten sind hier unter anderem: Tomatenfruchtfleisch, Paprika, Zucchini, Aubergine und Zucker.

Ganz normale, natürlich Zutaten, die Zucchini und Aubergine sind getrocknet und bei Paprika gabs Gelbe und Rote.

Dass die Zutaten so „natürlich“ sind überraschte mich schon, findet man heute eigentlich nur noch selten. Auf den Gläsern steht „feinstückig“, könnte zutreffen. Natürlich klingt 3 Euro für so ein kleines Glas viel, aber Pestos sind sehr ergiebig.

Die Gläser der Barilla Pesto Rustico müssen innerhalb von 5 Tagen nach Öffnung geleert (und der Inhalt verzehrt) werden. Sollte auf jeden Fall zu schaffen sein.

Ich freue mich nun aufs Kochen, Testen und Essen.

Signature

 

 

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s