Essen, was gegessen wird

Eiskalter Orangenpudding mit Baiserhaube und Schokolade

Ich war hin und weg, als ich den ersten Bissen im Mund hatte. Eiskalt aus dem Kühlschrank verschönt er einem noch das heißeste Wetter, der Orangenpudding. Auf die Baiserhaube kann man notfalls verzichten – auf den Pudding sollte man niemals verzichten. Ideal für heiße Sommertage oder kalte Wintertage – dann eben warm genießen. 

Das Rezept ändert sich je nach Jahreszeit – im Sommer gibt es normalerweise keine Orangen, sie haben im Juli/August einfach keine Saison – man redet es sich auch mit Bio nicht schön. Im Winter kann man dann einfach Orangen nutzen, im Sommer darfs dann der gute Orangensaft sein.

Für den Orangenpudding nutzt man:

  • Orangenpudding mit Baiserhaube Rezept4 – 6 Bio-Orangen (sollten ausgepresst 450 ml ergeben) – im Winter
  • ca. 450 ml Orangensaft – im Sommer
  • 2 Teelöffel Orangenzesten (von der Bio-Schale)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Päck. Vanillepudding
  • 4 EL Zucker

Für den Baiser nutzt man

  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Zucker
  • etwas Salz

Als Krönung nutzt man

  • 40 Gramm Schokolade/Kuvertüre

Orangenpudding mit Baiserhaube RezeptEntweder presst ihr die Orangen aus oder nutzt den Orangensaft, macht damit den Vanillepudding an, den Rest Orangensaft erhitzt ihr mit dem Zucker, den Orangenzesten (von der gewaschenen Bio-Schale abreiben) und dem Vanillezucker und rührt dann das Vanillepudding-Gemisch ein. Also nicht anders als ein normaler Pudding, nur eben statt Milch wir der Saft verwendet.

Orangenpudding mit Baiserhaube RezeptWenn ihr den Baiser dazu machen wollt, müsst ihr den fertigen Orangenpudding in einer feuerfesten Form oder in ofengeeignete Förmchen geben. Das Eiweiß wird nun mit dem Zucker und der Prise Salz zu einem Eischaum geschlagen.

Diesen Eischaum gebt ihr dann auf den Pudding, entweder mit einem Löffel, wer es natürlich etwas schicker mag nutzt einen Spritzbeutel dafür. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen und die Formen mit dem Orangenpudding und den Eischaum hineinstellen. Fertig ist das ganze, wenn der Schaum eine leichte Bräune erhält, circa 5 – 8 Minuten sollte dies dauern.

Orangenpudding mit Baiserhaube RezeptBis der Orangenpudding fertig ist, die Schokolade/Kuvertüre schmelzen, am besten geht dies in einem Wasserbad, und dann Fäden über die Baiserhaube mit einem Löffel ziehen.

Fertig!
Orangenpudding mit Baiserhaube Rezept
Ohne Baiserhaube ist er viel leckerer – finde ich – und an heißen Sommertagen kalt genoßen ist er wirklich eine leckere Sache. Im Winter ist er auch sehr lecker, dann eben als heiße Nachspeise.

Signature

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Eiskalter Orangenpudding mit Baiserhaube und Schokolade

  1. Pingback: Jahresrückblick 2015 – das gabs letztes Jahr | Susi Testet und Bloggt

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s