Alles für die Katz/Garten: Pflanzen, Blumen & Co./Visuelles: Videos & Fotos

Ich habe ein Leben gerettet, ein buntes Leben

Ich bins ja gewohnt, dass ich alles was kriecht und fliecht retten muss: Spatzen, Mäuse, Schmetterlinge etc vor meiner Katze – Bienen, Wespen und Hummeln vor dem Ertrinken.

Übrigens, wenn eine Hummel den Fuß hebt, heißt das nicht „Hallo Susi, danke fürs Retten“ sondern eher „Komm mir nicht zu nahe sonst stech ich dich und hör auf mich anzublasen!“

Aber nun zu meiner Rettungsaktion: Es war ein Schmetterling, ein Tagpfauenauge, der auf dem Dachboden war. Er drohte mir – die können drohen, klingt wie ein „Schnaufen“ (tschu, tschu), voll süß, aber meine Katze hatte Respekt davor und auch ich musste meine Bio-Natur-Kenntnisse rauskramen und mich selbst fragen: Können mir Schmetterlinge weh tun? Nein – natürlich nicht ;o)

Normalerweise sind die Schmetterlinge am Dachboden entweder tot oder sie fliegen von alleine raus. Er war noch am Leben aber sehr geschwächt. Dafür gabs dann Zuckerwasser in einer Primel, er war so dankbar, dass ich Mühe hatte, ihn von meinem Finger zu bringen.

Nach ein paar Stunden „Frühstücken und Ausruhen“ war er dann weg – auf seinem Weg ins neue Leben.

Ein kleines buntes Leben gerettet – ist doch einen Blogbeitrag wert, oder?

Advertisements

4 Kommentare zu “Ich habe ein Leben gerettet, ein buntes Leben

  1. Ist auf alle Fälle einen Beitrag wert 🙂 Ich bin ja auch so eine, die immer alles retten muss was geht, sogar Mäuse vor meinen Katzen. Vor zwei Jahren hab ich mich mal stundenlang um eine Libelle gekümmert, bis sie wieder fit war und weg flog. Finde ich toll, dass du den Schmetterling aufgepäppelt hast. Liebe Grüße, Kerstin

    Gefällt mir

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s