Fashion: Klamotten & Co./Shops & Webseiten

Schmuck zu Weihnachten – der Klassiker im neuen G’wand

Einer Frau Schmuck zu Weihnachten zu schenken hat nichts verwerfliches. Ganz im Gegenteil, es ist der Klassiker schlechthin, der aber gut ausgewählt werden will. Bicolor heißt der Trend, der diesen Herbst und Winter (fast) jede Frau verzaubert, und Schmuck als Weihnachtsgeschenk wie gemacht macht.

Verliebt habe ich mich in die Bicolor-Schmuckstücke durch einen gewonnenen Gutschein bei einem Jubilier bei einem Fotowettbewerb (Siegerbild). Während einige Stücke in Bicolor schnell überladen wirken können, gibt es gerade Varianten mit Roségold und Silber, die aus jedem Schmuckstück einen edlen Begleiter machen.

Bicolor Ringe mit Gefühl

Ringe sind nicht für jede Frau gemacht, weil das Gefühl auf den Fingern nicht
immer angenehm ist. Aber bei einigen dieser Bicolor-Ringe mit Roségold* werde sogar ich schwach. Die Ringe sollten aber auf keinen Fall auftragen und wegen der Zweifarbigkeit nicht zu überladen wirken. Gerade bei Roségold-Ringen im Mix kann man aber wunderschöne filigrane Modelle finden, die sich unter dem Weihnachtsbaum sehr wohl fühlen. Achtung: Einen Ring verschenkt man aber nicht einfach nur so, oder doch?

Mehr Freiheit mit den Bicolor Ohrringen

Ich bin ein Anhänger von Ohrringen, bei Steckern habe ich immer das Gefühl: Da drückt was! Aber einige Frauen bevorzugen eben Stecker, weil das „Gehänge“ einfach nervt. Ob nun Ohrringe oder Ohrstecker in Bicolor ist Geschmackssache, denn mit dem Mix mit Roségold findet jeder das richtige Paar. Bei den Ohrringen mit Bicolor* darf es schon etwas auffälliger sein, aber gerade wenn man keine matten Modelle wählt, sollten sich die Ohrringe nicht mit dem restlichen Schmuck in die Quere kommen.

Mit Bicolor Armbändern Zeichen setzen

Armbänder kann jede Frau immer tragen. Notfalls rutschen sie einfach unter den
Ärmel und sind nicht mehr sichtbar. Wäre aber bei den schicken Bicolor-Roségold-Varianten viel zu schade. Wobei gerade aufgrund der Zweifarbigkeit wichtig ist, was man zu den Armbändern trägt. Bei Bicolor-Armbändern* mit Roségold und Schwarz wäre zum Beispiel ein schwarzer Pullunder ideal. Bei einer weißen langarmigen Bluse hingegen könnte es schon zu sehr kontrastreich sein und der restliche Schmuck muss (!) dann wieder richtig abgestimmt sein. Bei Roségold und Silber (mein bevorzugter Klassiker) ist die Auswahl der richtigen Farbe nicht mehr ganz so schwer, aber auch nicht zu vernachlässigen.

Die Bicolor Kette als Statement nutzen

Um das Sortiment Schmuck zu Weihnachten zu vervollständigen, darf die Kette natürlich nicht fehlen. Auch hier gibt es natürlich viele verschiedene Varianten, wie das Bicolor von den Designern genutzt wurde. Mein Herz schlägt aber auch bei den Bicolor-Ketten* für Roségold und Silber, weil es dezent ist, aber so viel Charme hat. In den meisten Fällen ist der Anhänger zweifarbig, bei Ketten ohne Anhänger gibt es auch Bicolor-Varianten, hier hat man wirklich die Qual der Wahl.

Wer Bicolor-Schmuck miteinander kombinieren will, sollte Vorsicht walten lassen. Nicht alle zweifarbigen Schmuckstücke harmonieren miteinander und auch nicht mit der Kleidung. Ein Set mit Bicolor-Schmuckstücken gibt es natürlich auch, aber ein Teil, waren es die Ohrringe, die Halskette oder das Armband, war bis jetzt immer dabei, das mir nicht gefiel.

Bicolor muss nicht Roségold und Silber sein, sondern kann auch Silber und Gold bedeuten oder Roségold und Schwarz oder welche Variante man auch immer lieb gewonnen hat. Bei mir war es eben Roségold mit Silber, weil es schön, dezent und für mich das beste Weihnachtsgeschenk für Schmuck ist.

Signature

Bilder: Amazon

Advertisements

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s