Haushalt: Helferlein & Helfer

Primeln und Pril – so bunt ist der Frühling

Pril Kraftgel Fett + StärkeIch dürfte zwar nicht bei Trnd das Pril testen, aber man kommt halt nicht daran vorbei. So bunt und interessant, wie die verschiedenen Facetten des neuen Prils sind, so perfekt war auch das Shooting mit meinen Primeln. Natürlich sieht das neue Pril nicht nur chic aus, sondern kann auch spülen, säubern und vor allem sehr gut riechen.

Soweit ich weiß, wurde bei TRND „nur“ das blaue Pril getestet: Kraft-Gel, entfernt mühelos Fett + Stärke. Mit Stärke sind die Reste von Nudeln oder Kartoffeln gemeint, die sich immer unschön in manchen Töpfen ablagern.

Aber es gibt noch mehr als nur das blaue von Pril – Gelb mit Zitronenduft, Grün mit Apfelduft und Rot mit dem Duft von Kirschen & Grapefruit. Alle 4 Pril Kraftgel sind natürlich auch mit dem besonderen Löser von Fett und Stärke ausgestattet. Zugegeben, das gelbe Pril* Kraftgel gab es bei mir nicht zu kaufen, dafür aber Pril 3 x Action. Und da alles gerade im Angebot war, musste es natürlich gekauft werden.

Und es macht wirklich richtig sauber. Ein Tropfen reicht schon für vieles aus und es geht schneller und effektiver als mit anderen Spülmittel, die ich sonst so nutze. Ich war schon überrascht, weil ich eigentlich immer dachte, eines ist wie alles, und ob ich nun länger oder kürzer beim Spülen stehe, ist ja nicht wichtig.

Pril Kraftgel Fett + StärkeMit den Duftvarianten macht das Abspülen natürlich noch gleich viel mehr Spaß. Aber natürlich hat auch Pril einen bzw. zwei Nachteile. Laut Hinweis zur Dosierung reicht 1 Teelöffel für 5 Liter Wasser. Wenn ich abspüle, messe ich das Wasser nicht ab und hinzu kommt, dass ich meist weniger Geschirr abspüle. Da die Öffnung aber sehr groß ist, kommt meist zu viel raus und man muss schon exakt dosieren. Hinzu kommt, dass es ein „Handgeschirrspülmittelkonzentrat“ ist, das bedeutet, wie bei allen Konzentraten, dass es eben verdünnt werden muss/sollte. Passiert natürlich beim Abspülen automatisch, wenn die viel zu große Öffnung nicht wäre, wärs auch echt einfacher.

Ich habe schon Spülmittel umgeschüttet in eine andere Flasche und diese dann mit Wasser verdünnt und genutzt als normale Spülmittel. Zwar wird es dann flüssiger und man muss schon etwas aufpassen mit den Öffnungen, aber es funktioniert auch so und ist ergiebiger.

Wer also Pril Kraft-Gel im Angebot erspähen kann, sollte auf jeden Fall zugreifen. Das blaue Pril* Kraftgel riecht ganz normal wie fast jedes Spülmittel, das gelbe Pril* (bei mir ja 3 x Action) riecht fruchtig, frisch nach Zitrusfrucht und nicht aufdringlich nach Zitrone, das grüne Pril* Kraftgel klassisch nach Apfel und das rote Pril* Kraftgel sehr interessant nach Grapefruit (von Kirsche rieche ich nichts).

Signature

Advertisements

Ein Kommentar zu “Primeln und Pril – so bunt ist der Frühling

  1. Pingback: So easy: Schmuck mit Ultraschallgerät reinigen | Susi testet und bloggt

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s