Essen, was gegessen wird

The Big Citrus – Zitronat-Zitrone, das Maß aller Zitronen

Die Zitronat-Zitrone ist eine Zitrusfrucht, gegen die jeder Zitrone wie ein Zwerg Zitronat-Zitrone, Cedri/Cedro, Zedernfrucht, Cedrat, Zedrat-Zitrone  Judenapfel Sirupaussieht. Gesehen und gekauft, und dann vor dem Problem gestanden, was machst Du überhaupt damit? Also Internet durchwühlt und nebenbei rausgefunden, dass vor mir eine Zitronat-Zitrone, Cedri/Cedro, Zedernfrucht, Cedrat, Zedrat-Zitrone sowie ein Judenapfel liegt.

So viele Namen für eine Frucht macht es auch schwer, ein passendes Rezept hierfür zu finden. Aber dennoch wurde ich fündig und habe zwei Webseiten respektive Webblogs gefunden, mit Rezepten für einen Zitronat-Zitrone-Sirup. Die gängigen Rezepte waren Zedrat-Zitrone im Salat, aber auf das Experiment wollte ich mich dann doch nicht einlassen.

Ach ja, auf dem oberen Bild ist die Zitronat-Zitrone (Cedri/Cedro, Zedernfrucht, Cedrat, Zedrat-Zitrone, Judenapfel) neben einer Limone abgebildet. Die Limone sitzt übrigens auf meinem Safit – dem lustigen Entsafter.

Die beiden Blogs (Geschmackssache und CorumBlog) halfen mir also bei der Zubereitung meines Cedro-Sirups. Ich habe es etwas abgewandelt, weil ich ja nicht das erste Mal Sirup mache.

Zitronat-Zitrone, Cedri/Cedro, Zedernfrucht, Cedrat, Zedrat-Zitrone  Judenapfel SirupAber im groben läuft es immer auf dasselbe hinaus: Wasser (800 ml), Zedrat-Zitrone, Zucker (800 Gramm). Die Cedri wird nicht geschält, sondern das Fruchtfleisch wird entfernt, und das äußere wird gekocht, für den Sirup. Und zwar wird 3 mal das Wasser mit den Cedro-Stücken gekocht. Kochen, 24 Stunden stehen lassen, Kochen, 24 Stunden stehen lassen, Kochen.

Danach werden die Früchte entnommen und der Zitronat-Zitronen-Sirup normal weitergekocht und eingekocht.

Mit den Früchten, die rausgefischt wurden, hat die Autorin von Geschmackssache dann noch Marmelade gemacht, einfach die Stücke gemixt und dann etwas Sirup hinzugegeben. Habe ich auch probiert, schmeckte mir gar nicht, der Kompost freute sich =)

Dann kann man noch die Endstücken der Zedrat-Zitrone abreiben und zum Salz geben. Hatte ich vor, aber hatte kein Meersalz und mit normalen Salz geht es nicht wirklich. Nächstes Mal werde ich die Endstücke reiben, die Flocken trocknen und dann mit Meersalz mischen und in der Mühle zusammen mahlen.Zitronat-Zitrone, Cedri/Cedro, Zedernfrucht, Cedrat, Zedrat-Zitrone  Judenapfel Sirup

Das Fruchtfleisch ist eigentlich zum Wegschmeißen. Aber viel zu schade, ich habe es gemixt und dann gefiltert, sodass ich Saft und Fleischreste der Cedro hatte und beides eingefroren. Mal gucken, im Sommer findet sich dafür bestimmt eine Verwendung =)

Zum Zitronat-Zitronen-, Zedrat-Zitronen-, Cedro/Cedri-, Zedernfrucht-, Judenapfel-Sirup – geschmacklich ist er richtig lecker. Natürlich gehört er verdünnt mit Wasser aber ich schätze im Sommer bei heißen Temperaturen kann er echt was hermachen. Die Frucht war natürlich nicht ganz billig: Knappe 5 Euro sind dafür schon zu berappen und raus kamen 2 x kleine Flaschen mit Sirup (circa 500-700 ml).

Signature

Advertisements

Ein Kommentar zu “The Big Citrus – Zitronat-Zitrone, das Maß aller Zitronen

  1. Pingback: 2 Jahre Testen und Bloggen – und die Welt dreht sich noch | Susi Testet und Bloggt

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s